Aktivitäten

Dorfbad
Ein beliebter Treffpunkt für Naturfreunde und Familien ist unser Dorfbad. Wir bieten keine lärmigen Attraktionen, dafür schattige Plätze auf unserer Liegewiese und einen herrlichen Blick auf den See und die Bucht von Rorschach. Für Familien  gibt es  einen Spielplatz für die Kleinen.
Das Bad ist nicht ständig überwacht und hat kein separates Schwimmbecken. Unsere Gäste nutzen das Bad im See auf eigene Verantwortung. Unser Badmeister Alex Keel pflegt die Anlage und sorgt für Ruhe und Sauberkeit. 

Dammweg
Dieser Wanderweg führt vom Hafen Jägerhaus bis zum Hafen Marina Rheinhof und bildet gleichzeitig den Hochwasserschutz für das Dorf Altenrhein. Das  gesamte Gebiet nördlich des Weges ist Seegebiet und wird bei Hochwasser im Sommer überflutet. Von diesem Weg aus reicht der Blick nach Norden zum Naturschutzgebiet, ostwärts zu den Vorarlberger Bergen, oder südwärts zu den Hügeln des Appenzeller Vorderlandes.
Die typischen Felben (Kopfwiden) prägen das Erscheinungsbild des Dammweges. Die Pflege der Böschungen, Bepflanzungen und Bäume gehören zu den Aufgaben der Ortsgemeinde.
Viele Hinweistafeln am Wegrand erklären die Vielfalt von Flora und Fauna im Naturschutzgebiet.

Grabenpflege
Oberflächenwasser des landwirtschaftlich genutzten Landes und teilweise aus dem Siedlungsgebiet wird über ein offenes Grabensystem dem See zugeleitet. Diese offenen Gräben, die je nach Niederschlagsmenge trocken liegen, sind ein wichtiger Lebensraum für viele Kleinlebewesen und tragen bei zur ökologischen Vernetzung vom See zum Alten Rhein.
Rund 4.5 Kilometer Gräben werden regelmässig ausgemäht und in zeitlichen Folgen von acht bis zehn Jahren werden Grabensohlen von Schlamm befreit und Böschungen korrigiert.